Petra Becks

Wurde am 19. August 1958 in Essen geboren.  

Schon in frühester Jugend begann sie mit der Malerei und fand in dem  Essener Landschaftsmaler Erich Jacob Böger einen fürsorglichen Lehrer. Ihre Liebe zur Malerei drückt sich in ihrem Farbgefühl aus. Sie malt mit  kräftigen, leuchtenden Farben. Ihr Ziel ist es, die Provence ganzheitlich zu erfassen und darzustellen.  

 

Wie wichtig ihr die Authentizität im Ausdruck ist, zeigt sie besonders durch die Wahl ihrer

Materialien. Um dem Betrachter die Schönheit der Provence noch näher zu bringen, gestaltet sie ihr Hauptmotiv mit Original Ockersand aus dem Luberon. Ihre Ausstellungen finden großen Anklang. Eröffnet wird jedeVernissage mit einer Lesung ihres Lebensgefährten Reinhard Irskens. Musikalisch begleitet von unterschiedlichen Musikern. Der Dank gilt: Jeanette Lewe und Yogi Kühn, Klaas Herbote, Kevin Sheahan, Frank Chatoupis, Jörg Steinhorst, Claus Steuernagel, Angelika Wille, Nadia Meroni, Ludmila Baron, Holger Kluge, Bildhauer Willi Lastring und nicht zuletzt dem Akkordeonisten Lutz Strenger.  

Mit dem Essener Künstlerpaar Ilse und Ulrich Straeter verbindet sie die Liebe zu Südfrankreich. Viele gemeinsame Auftritte hat das Quartett schon erfolgreich gestaltet.  


Presse   

„…mit satten Farben versteht es Petra Becks

die Landschaft um Arles, St. Remy

und Aix-en-Provence

auf die Leinwand zu bannen.“ 

                                                                                                      Westfälische Rundschau  Meinerzhagen


„Die Essener Künstlerin, die Malerin

Petra Becks begeisterte in Meinerzhagen

und im Essener Ypsilon Hotel mit ihren

farbkräftigen Werken aus der Provence.“ 

                                                                                                                                         Südanzeiger – Essen

„Prägendes Element  in den Bildern der Essener

Künstlerin ist die Farbe, mit der sie das Licht der

Provence einzufangen versteht. Das künstlerische

Spektrum der Malerin Petra Becks reicht vom

Realismus bis hin zum abstrakten Expressionismus.

Ihre Werke dokumentieren ihre Liebe zu dieser

landschaftlich überaus reizvollen Region.“

                                                                                                                                        Münstersche Zeitung

„ Als „Hommage an die Provence“ zeigt Petra Becks

ganz öffentlich und mit überspringender Begeisterung,

dass sie liebt was sie malt. Petra Becks ist nicht nur Malerin.

Sie ist eine Missionarin einer Region, eben Botschafterin der Provence.“ 

                                                                                         Westfälische Nachrichten  Münster in Westfalen


„Fast beschwingt schaut man auf die Werke der Malerin,

in denen die Suche nach Helle und Sonne nicht zu leugnen ist.

Nicht etwa schwammig, sondern klar und griffig erscheinen

die Linien, die mit satten Farben verstärkt sind.“

                                                                                                 Westfälische Rundschau  Kierspe/Volmetal


Ausstellungen

1997 VHS Essen

1998 Stadthalle Mühlheim Ruhr

1998 Galerie Colore Luna Essen

1999 Stadthalle Mülheim Ruhr

1999 Galerie Museum Telgte bei Münster

1999 „La Provence“ Meinerzhagen

2000 Ypsilon Hotel Essen (Zugunsten autistischer Kinder)

2000 Altstadtgalerie Hattingen

2000 Rentaco Residenz Münster

2000 Musikkeller „La Cave“ Ratingen

2000 Altes Brauhaus Essen

2001 Alte Cuesterey Essen-Borbeck

2001 Nova Vita Residenz Essen

2001 Zeche Zollverein Essen

2002 Rentaco Residenz Recklinghausen

2003 Lutherhaus Essen

2003 Satiricon Theater Essen ( mit Ilse Straeter )

2004 Sparkasse Essen

2004 Maybachvilla Essen

2005 Gesundheitszentrum Lang Recklinghausen

2006 Café No. 16 Langenberg ( mit Ilse Straeter )

2006 Zentralbibliothek Essen ( mit Ilse Straeter )

2006 ev. Kirchengem. Essen-Rellinghausen ( mit Ilse Straeter und Angela Erkens)

2007 Theater Sago Essen ( mit Ilse Straeter)

2008 Museum Abtsküche Heiligenhaus mit Ilse Straeter

2008 Baguette& Vin     Essen – Moltkeviertel

2009 Bethesda Senioren Residenz Wuppertal – Elberfeld

zurück